Navigation


RSS: articles / comments



Artikel

01.10.2020

Hessischer Verwaltungsgerichtshof: Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" nur bei geistiger Behinderung


Mit Beschluss vom 08.09.2020 - Aktenzeichen: 7 B 1586/20 - hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof klargestellt, dass Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf nur dann im Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung" beschult werden dürfen, wenn bei ihnen eine geistige Behinderung vorliegt.

Dies war bei dem Kind, das in dem Verfahren nach dem Willen der Schulbehörde von einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Lernen" in eine Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung" wechseln sollte, nicht der Fall. Das Kind leide zwar, so das Gericht, an einer Trisomie 21, sei aber kognitiv dazu in der Lage, weiter in seiner bisherigen Schule beschult zu werden. https://www.rv.hessenrecht.hessen.de/bshe/document/LARE200001447

Menü


News

22.10.2020
Den elternbund hessen e.V. gibt es jetzt auch auf facebook.

22.10.2020
"Für Nora von Obstfelder, Mitbegründerin der Initiative „Familien in der Krise", ist Stoßlüften das bessere Konzept für den Winter an Schulen, als Kinder in den Distanzunterricht zu schicken."
18.10.2020
"Kann das gut gehen nach den Herbstferien mit dem Unterricht im Klassenzimmer bei steigenden Corona-Zahlen und sinkenden Temperaturen? Lehrer sehen die Empfehlung zum Lüften kritisch. Kultusminister Lorz hat beim Thema Luftfilter noch Fragen."

15.10.2020
Der elternbund hessen (ebh) lehnt den Vorschlag der Bundestagsabgeordneten Ploß (CDU) und Pilsinger (CSU) die Weihnachtsferien zu verlängern ab.