Navigation


RSS: articles / comments



Bildungspaket

"Das Jobcenter gewährt für Kinder von Arbeitslosengeld II-Beziehern neben den Leistungen für den Lebensunterhalt zusätzliche Leistungen für Bildung und Teilhabe. Grundsätzlich werden die Leistungen rückwirkend ab dem 01. Januar 2011 gewährt."

(Quelle: Informationsblatt des jobcenter der Stadt Kassel für Lehrerinnen und Lehrer)

Unten stehend finden Sie Beispiele zur Beantragung von Mitteln aus dem Bildungspaket. Die entsprechenden Formulare und Unterlagen dafür gibt es in jedem Jobcenter.

Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe
Antrag auf Gewährung einer Beihilfe für eine Schulausflüge/mehrtägige Klassenfahrt
Antrag auf Leistungen für Lernförderung


Menü


News

16.11.2017
der Verein Gemeinsam leben Frankfurt e.V. hat mit Unterstützung des Stadtschulamtes Frankfurt eine neue kostenfreie Elternbroschüre herausgegeben, die Eltern von Kindern mit Behinderungen einfach und verständlich über Hintergründe, Möglichkeiten und Wege der inklusiven Beschulung informiert.

16.11.2017
Ein demokratisches Land braucht eine demokratische Schule. Ein wichtiger Aspekt von Demokratie in der Schule sind die Mitbestimmungsrechte der Eltern. In Hessen haben Eltern das Recht das Unterrichtswesen mitzugestalten. So steht es in der Hessischen Verfassung. Und deshalb gibt es in Hessen Klassenelternbeiräte, Schulelternbeiräte, Kreis- und Stadtelternbeiräte sowie der Landeselternbeirat.

05.10.2017
Mit der Novellierung des Hessischen Schulgesetz im Mai 2017 hat sich einiges geändert.