Navigation


RSS: articles / comments



Veranstaltungen

17.02.2022

Veranstaltungshinweis: "Eltern für Eltern - Im Gespräch zur Suizidprävention" am 23. Februar 2022 um 19:30 Uhr


Der Stadtelternbeirat Frankfurt möchte mit Teil 2 seiner neuen Präventionsreihe Anregungen geben, wie man mit dem Thema umgehen und welchen Beitrag auch Schule dabei leisten kann.

Wenn mentale Gesundheit nicht mehr gegeben ist, ist die schlimmste Folge ein Suizid. Insbesondere Kinder und Jugendliche kämpfen zunehmend um ihr psychisches Gleichgewicht. Wenn sie erkranken oder im schlimmsten Fall gar keinen Ausweg mehr sehen und sich das Leben nehmen, dann ist es für die Familien und das gesamte Umfeld dramatisch, und es fällt schwer, darüber zu sprechen. Denn Suizid und seelische Erkrankungen sind in der Gesellschaft nach wie vor ein Tabu, dabei wäre ein offener Umgang damit ein erster wichtiger Schritt, um besservorbeugen zu können.

Der Stadtelternbeirat Frankfurt möchte mit Teil 2 seiner neuen Präventionsreihe Anregungen geben, wie man mit dem Thema umgehen und welchen Beitrag auch Schule dabei leisten kann.


News

05.04.2022
Eltern besorgt über mögliche Durchseuchung und Lehrermangel

05.04.2022
Der elternbund hessen (ebh) freut sich über das hohe Engagement der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler für die Kinder und Jugendlichen, die ihre Heimat Ukraine wegen des Krieges verlassen mussten, in unseren Bildungseinrichtungen.
03.04.2022
Korhan Ekinci neuer Vorsitzender

15.03.2022

Individuelles Lernen an einer staatlichen Schule - Konzept und HerausforderungenThomas Ferber, Leiter der Richtsberg-Gesamtschule Marburg
(www.richtsbergschule.de)