Navigation


RSS: articles / comments



Pressemitteilungen des ebh

07.07.2020
Der elternbund hessen e. V. gratuliert Susanne Gärtner-Koske zu Ihrer Wahl zur stellvertretenden Vorsitzende des Landeselternbeirats.
16.06.2020

Der elternbund hessen begrüßt die Entscheidung der Landesregierung noch vor den Sommerferien die Grundschulen und Kitas wieder zu öffnen. Wenn führende Virologen wie Hendrik Streeck und Helmut Fickenscher die Risiken für vertretbar halten, ist es richtig den Kindern endlich wieder den Schulbesuch zu ermöglichen.

02.06.2020
In den letzten Monaten ist „Bildung für alle" in Hessen zu kurz gekommen. Viele Schülerinnen und Schüler haben nicht die Bildung erhalten, die ihnen zusteht. Der elternbund hessen e. V. fordert die Landesregierung auf, Voraussetzung zu schaffen um diese Situation zu beenden. Dafür schlägt er verschiedene, teilweise unkonventionelle Maßnahmen vor.

09.04.2020
In einem offenen Brief an Kultusminister Lorz fordert der elternbund hessen zeitnahe und klare Informationen zur Frage, wie es nach den Osterferien in Hessens Schulen weitergehen wird.
21.11.2019
Der elternbund hessen e.V. hat einen neuen Ratgeber herausgegeben.

29.10.2019
Unter diesem Motto feierte der elternbund hessen e. V. (ebh) am 26. Oktober sein 40-jähriges Jubiläum.


Menü


News

07.07.2020
Der elternbund hessen e. V. gratuliert Susanne Gärtner-Koske zu Ihrer Wahl zur stellvertretenden Vorsitzende des Landeselternbeirats.
07.07.2020
Der elternbund hessen (ebh) wendet sich vehement gegen Überlegungen zum Neubau einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung" bzw. zum Ausbau in Frankfurt am Main. Ein solches Vorhaben ist mit der Fortentwicklung der inklusiven Beschulung in Hessen, die ein zentrales Anliegen und Ziel des Hessischen Schulrechts ist, unvereinbar.

07.07.2020
Die zweite Veranstaltung dieser Veranstaltungsreihe der Kreis- und Stadtelternbeiräte Frankfurt und des Hochtaunuskreis.

16.06.2020

Der elternbund hessen begrüßt die Entscheidung der Landesregierung noch vor den Sommerferien die Grundschulen und Kitas wieder zu öffnen. Wenn führende Virologen wie Hendrik Streeck und Helmut Fickenscher die Risiken für vertretbar halten, ist es richtig den Kindern endlich wieder den Schulbesuch zu ermöglichen.